"Schade, dass man einen Wein nicht streicheln kann!"

(Kurt Tucholsky)

 

Schöner und treffender als Kurt Tucholsky dies tat, kann Leidenschaft und Hingabe zu einem der göttlichsten Getränke, dem Wein, nicht umschrieben werden.

In diesem Sinne halte ich für Sie, liebe Gäste und Weinfreunde, viele "Streicheleinheiten" parat. Mit viel Herz und Sachverstand ausgewählt, wird es mir eine besondere Freude bereiten, Ihnen unsere Weine und deren Erzeuger näherzubringen und Sie genauso hierfür zu begeistern, wie ich es bereits bin. 

Herzlichst Ihr Gastgeber in der Vinothek

Herbert Friedemann