"Schade, dass man einen Wein nicht streicheln kann!"

(Kurt Tucholsky)

„die ultimative Weinprobe“

für echte Enthusiasten „großer Weine“

 

Zunächst erhält jeder Gast seinen eigenen Korkenzieher…

 

Wir beginnen mit einem ausgezeichneten Winzersekt oder einem Glas Champagner und „vinifizieren“ unsere Mundschleimhäute.

 

Während dieser Zeit erläutert Ihnen Herbert Friedemann den

weiteren Fortgang der Probe.                           

Jeder Teilnehmer sucht sich aus unserm Sortiment zwei Flaschen besten Weines, idealerweise Weine, zu denen derjenige eine Geschichte hat, die er schon immer mal probieren wollte oder zu denen er in einer Beziehung steht.

Anschließend bespricht man die Reihenfolge (bei 6 Teilnehmern immerhin schon 12 Weine) und die Probe möge beginnen…

Hierbei beschreibt jeder der Gäste kurz, was er an diesem Wein reizvoll findet bzw. warum er diesen Wein gewählt hat. Herbert Friedemann wird dann auf Wunsch weitere Erläuterungen zu Herkunft, Ausbau, etc. hinzufügen.

 

Zu dieser Probe reichen wir neben Brot, Schmalz und Butter ebenfalls hausgebeizten Lachs, rosa gebratenes Roastbeef, Auswahl an Rohmilchkäsen.

Die Teilnehmerzahl beträgt mind. 6 Gäste bzw. max. 12 Gäste.

 

Preis pro Person 130,- €